Herz und Hirn im Handwerk: SOKO-Tischler bieten Top-Lehre in OÖ

SOKO Tischler pflanzen Heartbeat Baum

Beim SOKO-Kongress fanden  „Herz und Hirn im Handwerk“ zusammen. 12 oberösterreichische Tischlerbetriebe arbeiteten am 18. Sept. 2012 in der Linzer Lederfabrik erfolgreich an ihrer betrieb- lichen Zukunft. Rund 60 Lehrlinge, Ausbildner- Innen sowie Chefinnen und Chefs definierten gemeinsam Schritte und Handlungsweisen, um als Lehrbetrieb in der oberösterreichischen Tischler-Branche am Ball zu bleiben. Das Projekt SOKO investiert vorrangig in die Soziale Kompetenz aller MitarbeiterInnen. Veranstaltet wurde der Kongress von den Projekt-Partnern HEARTBEAT GmbH und MHC (Möbel- und Holzbau-Cluster).

Linz, 21.September 2012. Manuel Sandner, Tischlerlehrling bringt es beim diesjährigen SOKO Kongress auf den Punkt: „Seit es das Projekt SOKO gibt, ist es bei uns lockerer worden. I red anfoch besser mit die Leit im Betrieb und die san a anders zu mir.“ Denn Selbstsicherheit und Selbstvertrauen sind die Basis motivierter MitarbeiterInnen. Und das lernen im Projekt SOKO alle MitarbeiterInnen.

Oberösterreichische Tischlereibetriebe investieren mit dem Porjekt SOKO in die Zukunft ihrer MitarbeiterInnen

Das Projekt SOKO steht für SOziale KOmpetenz und diese ist neben der handwerklichen Ausbildung eine Grundkompetenz, die Lehrlinge wie MitarbeiterInnen im Beruf weiterkommen lässt. Seit 2010 nehmen mehrere oberösterreichische Tischlereibetriebe am Entwicklungs-programm SOKO teil. 12 präsentierten beim SOKO- Kongress ihre bisherigen Erfolge und erarbeiteten gemein- sam Lösungen, um in der Tischler-Branche TOP-Ausbild- ungsbetriebe zu bleiben.

Erfolgreiche Bilanz am SOKO-Kongress – Statements der Kongress-TeilnehmerInnen

Ulli-Reischl Kaun, GF Tischlerei Kaun, mit ihrem SOKO Lehrling und Ausbildner
Starkes Team am SOKO KOngress: Tischlerei Kaun – Lehrling, Ausbildner, Geschäftsführerin
Klaus Pühringer, GF Tischlerei Pühringer, engagiert sich am SOKO Kongress 2012

„Unser Betrieb beteiligt sich am Projekt SOKO, weil wir um den Wert guter und treuer MitarbeiterInnen für uns und unsere Region wissen. Gemeinsam mit anderen Betrieben arbeiten wir an Synergien, um motivierte Lehrlinge zu bekommen. Als Lehrbetrieb ist uns eine TOP Ausbildung für unsere Lehrlinge wichtig und langfristig unser Nutzen,“ ist Frau Ulli Reischl-Kaun, GF Tischlerei Kaun GmbH vom Projekt SOKO überzeugt.

Klaus Pühringer, Tischlerei Pühringer, erklärt, warum er bei SOKO mitmacht: „Weil wir junge Leute in der Lehre brauchen und ihnen eine solide Ausbildung bieten wollen. Das nutzt der Region und ist eine gute Basis für Ehrgeiz und Motivation aller MitarbeiterInnen. Timo Wienert, Ausbildner bei Scheschy GmbH: „Die Qualität unserer Lehrlinge steigert sich stetig, Selbstbewusstsein und Persönlichkeit werden durch die Lehrlingscollegwochen spürbar ge- stärkt. Sie trauen sich mehr zu und fragen aktiv mehr nach“.

Resümee und Abschluss mit Buchenbäumchen

Als Abschluss des arbeitsreichen Tages wurde an alle Unternehmen symbolisch ein Buchenbäumchen übergeben, als Sinnbild für die Verantwortung gegenüber den Lehrlingen, die sich bei entsprechender Betreuung im Laufe der Zeit zu wertvollen MitarbeiterInnen entwickeln.

Erfreutes Resümee der Projektpartner Gernot Schneebauer, Heartbeat GmbH und Wolfgang Mahringer vom MHC (Möbel- und Holzbau-Cluster)zum ersten SOKO-Kongress: „Die betriebsübergreifende und gemeinsame Ausbildung ist eine immense Wertschätzung der Unternehmer gegenüber ihren MitarbeiterInnen und damit eines der stärksten Bindungselemente. SOKO Unternehmen haben erkannt, dass ihre Mitarbeiter zukünftig ihr wichtigstes Kapital sind!“

Projekt SOKO: 12 Oberösterreischen Tischler-Betriebe gestalten gemeinsam ihre wirtschaftlichen Zukunft in der Region, 18.09.2012, Linz, Lederfabrik

Das Projekt SOKO Lehrling ist eine Investition in Lehrlinge, Ausbildner und die Organisation der Firma als Ganzes und damit Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Zukunft jedes Unternehmens. Interessierte Firmen können jederzeit in den SOKO-Prozess einsteigen und aktiv mitarbeiten. Details über SOKO-Lehrling, die Projektpartner MHC Möbel- und Holzbau Cluster, HEARTBEAT GmbH und die Unternehmen: http://soko-lehrling.at

Rückfragen und Bildhinweise:

Edith Fojtik, 3XMedia-PR, edith.fojtik@3xmedia.at, 0664/216 30 57

Brita Gasselseder, MHC, brita.gasselseder@clusterland.at, 07320/90155138

APA/OTS Presseaussendung

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen