Grosse Freude am FDM Kongress in Wien

Das gibt es selten. Mehr als 180 internationale TeilnehmerInnen des 5.FDM (Fascial Distortions Model) World Congress, erstmals in Wien, bedankten sich bei Initiator, ReferentInnen und Organisationsteam mit Standing Ovations. So vervielfachen sich Freude und Erfolg nochmals und sind die beste Anerkennung für den intensiven ehrenamtlichen Einsatz.

Von 27.-29.August erhielten die Kongress-TeilnehmerInnen ein leistbares, umfassendes und spannendes Programm vermittelt. 17 ReferentInnen aus Japan, USA, England, Polen, Deutschland, Italien, Frankreich, Slowakei, Tschechien und Österreich teilten die aktuellsten Erkenntnisse der FDM Methode mit.

So sprach Sport-Therapeut Klaus Eder genauso über seine Erfahrungen mit den Fussballern von Bayern München wie Dr. Harouna Diallo, der mit seinem Team extra aus Burkina Faso anreiste, um seine Erkenntnisse zur menschlichen Körpersprache zu teilen.

Es ist gelungen, drei gute Tage und zwei entspannte Abende miteinander zu verbringen. Sowohl die Einladung der Stadt Wien zur 10er Marie als auch dem bewegenden FDM Clubbing in Harmer´s Bar folgten beinahe alle Kongress-TeilnehmerInnen. Das Organisationsteam freut sich über das hervorragende Feedback und die grosse Zufriedenheit.

Die Presse und der Kurier berichten:

http://diepresse.com/home/sport/fussball/689190/ChefPhysiotherapeut_Das-ist-deutsche-Gruendlichkeit?_vl_backlink=/home/sport/fussball/index.do

http://kurier.at/nachrichten/gesundheit/4146750.php

Bilder vom Kongress demnächst unter http://www.facebook.com/pages/Fascial-Distorsion-Model-FDM-Austria-Faszien-Distorsions-Model/227829680597903

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen