Gender Wording

 Geschlechtergerechte Formulierung 

Uns ist die Bedeutung der Sprache in Bezug auf die Gleichberechtigung von Frauen und Männern bewusst. Einer durchgängigen Umsetzung geschlechter-gerechter Formulierungen steht zum Teil das Bemühen um eine leichte Lesbarkeit der Texte entgegen. Deshalb wird in unseren Texten zwar soweit wie möglich das Binnen-I verwendet. Sofern auf eine einzige Geschlechtsform zurückgegriffen wird, geschieht dies jedoch aus Gründen der Lesbarkeit, wir sprechen dabei immer beide Geschlechter an.

Soweit wir akademische Titel nicht erwähnen, geschieht dies ebenfalls aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit und keinesfalls aus Geringschätzung.