Wiener Medien unterstützen Österreichs größten Requisitenfundus

props_logo_small Wien, 02.April 2015. Große Freude erzeugten diese Woche wieder mehrere Medienberichte bei den Betreibern des Vereins www.props.co.at.
ORF Wien Heute bei Österreichs größter Requisitenfundus pic@voegtin
Die Redaktion von ORF Wien Heute am 30.März 2015 interviewt props.co-Vereinssprecher Thomas Vögel in Österreichs größtem Requisitenfundus
Die ORF Redaktionen Wien Heute und Kultur besuchten den Requisitenfundus, das feine Ergebnis ist im link weiter unten zu finden. Alexandra Halouska beobachtet für die Kronenzeitung die Entwicklung der aktuellen Standortsuche, ebenfalls eine wichtige Unterstützung. KroneberichtCut_01042015Im Bild des Krone-Berichts sehen wir Gesche Glöyer in einem historischen Rullstuhl – sie ist eine der engagierten VereinskollegInnen.

Österreichs größter Requisitenfundus ist sein mehreren Monaten auf intensiver Standortsuche. Der Verein vereint die wertvollen Sammlungen mehrerer Szenenbildner und Ausstatter, die seit den 70er/80er Jahren wichtige Alltagsgegenstände für die nationale und internatione Kreativ-Wirtschaft bewahren. Förderungen und Subventionen waren nie notwendig, nun ist eine leistbare Miete (immerhin arbeitet der Verein mit 4 Angestellten gemeinnützig) innerhalb Wien die spannende Herausforderung – vielleicht mit Unterstützung der Gemeinde bzw. ihr nahestehender Institutionen. Bisher sind lt. Information des Vereinssprechers und Szenenbildners Thomas Vögel das denkmalgeschützte Gasmesserhaus in der Leopoldau genauso im Gespräch wie der Hafen Wien oder ein Pavillon auf den Steinhofgründen.

Zusätzlich ist der Fundus ein wesentlicher filmwirtschaftlicher Faktor. Es ist nicht auszudenken, welchen unberechenbaren Kosten- und Zeitaufwand jede einzelne Filmproduktion ohne diese “Service-Stelle” hätte. Denn mehr als 700 Projekte aus Film, Theater und Werbung haben allein in den letzten beiden Jahren props.co-Requisiten genützt. Die bekanntesten Projekte sind Amour Fou von Jessica Hausner, Eine Liebe für den Frieden – Bertha von Suttner und Alfred Nobel, TV-Serien wie “Cop-Stories” oder “Schnell ermittelt” und “Die Gespensterjäger”, der Film startet heute in den Kinos. Hiefür wurden eigens Requisiten angefertigt, auch das ist eine Spezialität und hoeh Kunst von props.co.

In der ORF TVThek leider nur wenige Tage abrufbar

Die Kulturabteilung der Stadt Wien unterstützt u.a. engagiert mit Informationen, Ansprechpartnern und klugen Hinweisen. Viele Privatpersonen und -unternehmen melden sich derzeit beim Fundus mit Ideen zu leerstehenden Hallen bzw. ebenfalls interessanten Sammelbeständen. Gemeinden rund um Wien werden aufmerksam und machen kluge Angebote. Mit Juni 2015 hofft Österreichs größter Requisitenfundus eine erste Entscheidung treffen zu können. Damit der logisitsche Großprojekt eines Umzuges von beinahe 4.000 m2 Requisiten ab Okto/Nov 2015 auch gut geplant werden kann – das wird immerhin an die vier Monate in Anspruch nehmen. Wir werden dieses Projekt weiter begleiten.

© Redaktion Wertemanufaktur

Wohin mit Österreichs größtem Requisitenfundus?

In der Sonntagsausgabe der Kronen Zeitung vom 8.März 2015 beschreibt Redakteurin CAM00616[1]Alexandra Halouska die Dringlichkeit der Standortsuche von Österreichs größtem Requisitenfundus.

Erschwingliche Miete für langjährige Kultur-Institution?

Innerhalb von Wien ist es wirklich nicht leicht, einen erschwinglichen Mietpreis zu finden, um diesen filmwirtschaftlichen Faktor (Zitat Michael Haneke, siehe Broschüre/Seite 15) für die boomende Filmbranche zu halten.

Viele UnterstützerInnen helfen mit

An dieser Stelle bedanken wir uns ebenso bei den vielen Menschen, Unternehmen, UntestützerInnen, Institutionen mit Herz für “Schönes und Älteres”. Die Wertemanufaktur betreut Österreichs größten Requisitenfundus seit mehreren Monaten ehrenamtlich bei der Broschüren-Konzeption, Pressearbeit und Social Media Management sowie der wichtigen Standortsuche.

Wien ahoi!

Insbesondere die Kulturabteilung der Stadt Wien, Andreas Mailath Pokorny und sein Team sowie die Wien Holding/Standortentwicklung versorgen uns mit gescheiten Informationen zu möglichen neuen Standorten in Wien oder Umgebung. Noch haben wir keinen neuen Standort gefunden – wir halten euch sehr gerne am Laufenden.

Infos an office@wertemanufaktur.at oder office@props.co.at