Warum Social Media in Unternehmen einsetzen?

Weil die Währung in der Social Media Welt sich aus Transparenz, Echtheit und Vertrauen zusammensetzt. “Zeig dich und dein tatsächliche Kompetenz her und dir wird vertraut werden.” Denn auch Schwindeln oder “dampfplaudern” geht immer weniger. Das Netz merkt sich alles und Recherchieren bzw. Herausfinden, wer hinter einem Account oder Unternehmen steckt, wird immer einfacher.

Beliebte Plattformen für Community Manager, Personalentwickler, Privatpersonen, Influencer bis hin zu Marken-Unternehmen sind (in Europa) Facebook, YouTube, Pinterest, LinkedIn, Xing, Twitter und zunehmend Google+. Je nach Alter sind unterschiedliche Zielgruppen auf unterschiedlichen Portalen “unterwegs”.                    

Selbstverständlich sind für eine Social Media Strategie eines Unternehmens oder eines Projektes exakte Vorarbeiten und Planung nötig. Social Media Management hat sich zum eigenständigen Kommunikations-bereich entwickelt und erhält je nach Unternehmensgröße seine besondere Wichtigkeit.                                                                

Unternehmen definieren zukünftig per Guidelines, auf welchen Portalen MitarbeiterInnen und das Unternehmen selbst wie, wie oft und in welcher Tonalität präsent sein wollen und handeln entsprechend.

Social Media Guidelines der WKO

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen