Bewahrung von Alltagswerten mit Mördervogel: Die Kunst der Illusion

props_logoWar das eine Freude innerhalb der Ausstatter-Branche Österreichs

Am 18. Januar strahlte der ORF am Kulturmontag die äußerst liebevoll gemachte Dokumentation “Filmrequisite – die Kunst der Illusion” aus – hier in voller Länge (knapp wunderbare 30 Minuten) anzusehen. Die Sendung gestaltet hat Sandra Krieger und das in sehr feiner Weise.

CAM03094Wertemanufaktur war beim Making Of letzten Herbst dabei UmutDag_propsvienna

… und auch uns fiel dieMonja Art und Caroline Bobek_FilmSIEBZEHN feine Art auf, wie das Filmteam/ORF Kulturmontag mit Österreichs umfangreichstem Requisitenfundus umgegangen ist. Die Menschen von props.co haben sich riesig gefreut über das Interesse von Martin Traxl, Sandra Krieger und der Kulturabteilung des ORF. Und weil sie wissen, dass Liebe über den Magen geht, haben sie während der Drehtage im Fundus den Aufenthalt für das Filmteam und die beteiligten props.co-UnterstützerInnen  so angenehm wie möglich gestaltet – feinste Versorgung. Die Interviews mit Umut Dag, Monja Art und Caroline Bobek, – Regie & Drehbuch von Siebzehn -, und einige andere konnten leider aus Zeitgründen in der Doku nicht gesendet werden.

Die gesamte Branche der Ausstatterinnen, Setdesigner und Requisiteure freut sich mit

Nach den vielen lobenden Rückmeldungen zufolge ist diese Dokumentation offenbar für viele ORF-Zuseher eine tatsächliche Neuigkeit – mit Wiener Wert 😉 – gewesen. Die Unterstützer für props.co werden von Tag zu Tag zahlreicher. 

FB_IMG_1453974304234[1]Wertvollste Unterstützung

So betont Marijana Stoisits – Macherin und Geschäftsührerin der Vienna Film Commisson im Interview mit Sandra Krieger die wirtschaftliche Wichtigkeit des Requisitenfundus props.co für nationale und internationale Filmproduktionen.

Der wunderbare Dietrich Siegl (u.a. Oberst Dirnbacher in der TV-Serie SOKO Donau) bringt es abschliessend auf den Punkt:”Ein Aspekt meiner Liebe zu Requisiten sind natürlich die Requisiteure, weil sie – nicht unähnlich den Köchen oder beim Fussball den Torleuten – einen Mördervogel haben.”

#Vögtin für #propsvienna

TIPP, Wirtschaftskrise und Menschengrab Mittelmeer werden bewusst erzeugt

Gier – Wirtschaftskrise mit System

1926051_10201583817544884_748692115_o_eliasbauer_theothersideDennis Weckl fasst in seinem Dok-Video die Ursachen der aktuellen Wirtschaftskrise zusammen und erklärt die historischen und bewusst gestalteten Hintergründe seit 1944 in den USA.

Ohne radikale Änderung der bestehenden ausbeutenden Wirtschaftssysteme werden Menschenrechte unter Beteiligung williger und dumm gehaltener KonsumentInnen bewusst und ohne Erbarmen gebrochen.

Fair Use:
Es entstehen keinerlei wirtschaftliche Vorteile durch das Onlinestellen der Videos. Das Material ist unter der Rechtsdoktrin des anglo-amerikanischen Urheberrechts-Systems Fair Use (angemessene Verwendung) online gestellt worden.

Blogs sind beliebte Recherchemittel für Journalismus

Nachdem sich der europäische Journalismus aktuell ein wenig zu Grabe trägt – aus unserer Sicht zu furchtsam -, bringt das Pressesprecher-Portal “good news” für alle BloggerInnen.

Print- und Magazin-Journalismus etc. erleben spätestens seit der Jahrtausend-Wende große – weil auch angstmachende – Veränderungen in ihren Redaktionen und in (manch geschützter) Gesellschaft. Viele Journale, Medienmacher, Redakteure und Fotografen aus den 80er/90er Jahren haben profitiert, wie es keine Generation nach ihnen wird. Wir haben dies gut beobachten können. Dass dies nicht so weitergehen kann, konnte sich jeder denkende Mensch ausrechnen.

Dass nun nächste Generationen ihre Regeln machen werden – auch mal weg von der geerbten Funktion oder vom erkauften Job, weg von Systemen, die zu wenige fördern und hin zu Transparenz, Demokratieverständnis und Information für alle :-), macht Freude!

Link http://www.pressesprecher.com/nachrichten/weblogs-sind-ein-beliebtes-recherchemittel-von-journalisten-9687